Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Der Lionsclub Mattsee-Trumerseen

Unser Clublokal Gasthof Mitterhof

Der Gasthof Mitterhof, mehr: KLICK!
Die Luftaufnahme (Hans Ziller) zeigt unser Clublokal im Vordergrund. Zum Vergrößern bitte anklicken! Unser Clublokal liegt im Salzburger Seenland, dem Alpenvorland vor den Toren der FestSpielStadt Salzburg (im Hintergrund). Rechts der Obertrumersee,  an dessen Ufer der Markt Obertrum am See, im Hintergrund der Gaisberg, Untersberg und die nördlichen Kalkalpen.
Der Lionsclub MATTSEE -TRUMERSEEN wurde am 8. Oktober 1974 von 18 Mattseern und Salzburgern, die bereit waren sich für die Ziele der Lionsbewegung einzusetzen, gegründet. Die Gründungsversammlung fand am 24. Mai 1975 statt und wurde mit einem Kirchenkonzert mit Werken des aus Mattsee stammenden Komponisten Diabelli in der Stiftskirche eingeleitet. Der erste Präsident war Dr. Paul Neumayr. Die Aktivitäten begannen sofort: Im aufgelassenen Stall des Bräugasthofes Iglhauser wurde eine Verkaufsausstellung mit Werken Flachgauer Sonntagsmaler organisiert, aus dem Erlös wurde für das Rote Kreuz Mattsee ein Funkgerät angekauft. Bereits ein Jahr darauf fand der erste Flohmarkt unter dem Motto "Kunst-Kitsch-Kram" statt. Heute gehört diese Veranstaltung zur bedeutsamsten dieser Art im Trumer - Seenland. Die Erlöse werden für karitative, kulturelle und soziale Zwecke, aber auch für Aufgaben des Umweltschutzes verwendet.
Einige Beispiele aus der Gründerzeit:
Bedürftige Personen oder Familien erhielten Einzelunterstützungen, die Feuerwehren, die Musikkapellen der drei Gemeinden und die Musikschule Flachgau II wurden unterstützt, das Rote Kreuz Mattsee und die Wasserrettung Seeham erhielten Zuwendungen.
1977 wurde der Stiftsbrunnen in Mattsee mit einer Spende des Clubs renoviert, für die Renovierung des Turmes der Stiftskirche Mattsee und des Daches der Pfarrkirche in Obertrum am See wurden genauso Beiträge geleistet wie für das Mattseer Jugendzentrum und die Gestaltung der Freizeitanlage in der Weyerbucht in Mattsee.
Unterstützt - nicht nur finanziell - wurden das Altersheim Mattsee, das Kinderdorf Seekirchen und das Behindertendorf Altheim.
Namhafte Beträge wurden für die Unterstützung der in Zellhof untergebrachten bosnischen Flüchtlinge und für die Kroatienhilfe aufgebracht.
1986 erhielt das Rote Kreuz Mattsee einen Rettungswagen.
Engagiert zeigt sich der Club auch beim Umweltschutz und in der Zusammenarbeit mit den Schulen. So wurden zahlreiche Projekte wie "Rettung der Roten Waldameise", "Gesunde Ernährung" oder "Nistkästchen für Höhlenbrüter" verwirklicht.
1990 wurde der Clubname von "LC Mattsee" auf "LC Mattsee-Trumerseen" geändert. Damit wurde das Engagement des Clubs für das gesamte Trumer Seenland symbolisiert.